Bildquelle NZ 11.09.210

 

Sexualität

Sexualität ist ein wichtiges Thema in der Schule. Die Schüler kommen im Laufe ihrer Schulzeit in die Pubertät. Wir als Schule müssen auf diese besondere Situation reagieren und den Schülern bei der Auseinandersetzung mit der eigenen und auch der anderen Geschlechterrolle helfen, ohne sie in Rollenklischees zu drängen. Dieses sensible Thema des Sexualkundeunterrichts wird in unserer Schule ab der 6. Klasse behandelt. Es geht nicht ausschließlich um die biologischen Fragestellungen wie z. B. der Aufbau der Geschlechtsorgane, der Geschlechtsakt oder Geschlechtskrankheiten und Verhütungsmittel, sondern ebenso um Verliebtsein, Freundschaft und Liebeskummer. Auch die Prävention von sexueller Gewalt und NEIN sagen in einer Beziehung sind Thema des Unterrichts.

Des weiteren unterstützt uns eine Sozialpädagogin von der Diakonie in unserer Arbeit, indem sie in den Klassen 7, 8, 9 2x pro Schuljahr Sexualkundeunterricht erteilt.

 

Fotoarchiv