Leitbild der Schule am Alten Postweg

Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen

Unsere Schule soll ein Ort der Freude am Lernen und am Leben sein, der die Schüler auf ihre Zukunft als mündige Erwachsene gut vorbereitet:

An unserer Schule steht der Mensch in seiner Einzigartigkeit im Mittelpunkt (unseres Handelns).

• Wir legen Wert auf eine angstfreie Schulatmosphäre und fördern den 

   respektvollen Umgang miteinander, indem wir
- die Grenzen des Anderen achten.
- Kritikfähigkeit aufbauen und stärken.
- Stärken und Schwächen des Einzelnen wertfrei akzeptieren.

• Wir stärken das Selbstwertgefühl unserer Schüler im Schulalltag und

   unterstützen sie dabei, ein positives Selbstbild aufzubauen.

In unserer Schule werden Werte, soziale Kompetenzen und respektvolles Miteinander vermittelt.

• Wir legen Wert auf einen respektvollen, freundlichen und

   wertschätzenden Umgang miteinander.
• Wir versuchen, Konflikte friedlich und kooperativ zu lösen.
• Wir setzen uns für eine gewaltfreie Schule ein.

Unser Ziel ist es, die Schüler zu stärken, ihren Alltag selbst zu planen und zu bewältigen.

Unser übergeordnetes Ziel ist es, die Schüler fit für ihr Leben zu machen, zu stärken, ihr Leben (selbst) in die Hand zu nehmen.
• Wir thematisieren in unserem Unterricht den Umgang mit Geld, gesunde

   Lebensführung, Familienplanung, Umgang mit Behörden und sinnvolle

   Freizeitgestaltung.
• Wir ermutigen unsere Schüler, sich Hilfe zu holen, Hilfe anzunehmen und

   bei Misserfolgen nicht aufzugeben.

Allen Schülerinnen und Schülern Fertigkeiten im Lesen, Schreiben und Rechnen zu vermitteln ist unser Ziel.

Ausgehend von den individuellen Lernvoraussetzungen bieten wir...

• schülergerechte Lehrgänge,
• Methodenvielfalt und
• wechselnde Sozialformen

Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern guten und abwechslungsreichen Unterricht an.

• Wir beziehen außerschulische Lernorte in unseren Unterricht ein.
• Wir arbeiten handlungsorientiert und setzen vielfältige Methoden ein.
• Wir motivieren unsere Schüler zusätzlich durch den Einsatz neuer Medien.
• Wir sichern die Qualität unseres Unterrichts durch regelmäßige

   Fortbildungen.

Wir legen besonderen Wert auf ein differenziertes Angebot an berufsvorbereitenden Maßnahmen.

Wir bieten unseren Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ...

• durch die Kooperation mit der Berufsschule in verschiedenen Berufsfeldern

   praktische und theoretische Erfahrungen zu sammeln und Hemmschwellen

   abzubauen.
• durch Betriebsbesichtigungen, Praktika und Praxistage Einblicke in die

   Arbeitswelt zu erhalten und eigene berufliche Perspektiven realistisch zu

   entwickeln.
• durch die Kooperation mit der Berufsberatung der Agentur für Arbeit wird

   ein langfristiger Kontakt angebahnt.
• im Rahmen des Unterrichts Praktikumberichte, Lebensläufe und

   Bewerbungsunterlagen zu erarbeiten

Wir arbeiten daran, innerschulische und außerschulische Integration weiterzuentwickeln.

• Wir fördern die Akzeptanz unserer Schüler in
   ihrem außerschulischen Umfeld durch Kooperation mit
   umliegenden Schulen, Betrieben und
   Freizeiteinrichtungen.

• Wir fördern die Akzeptanz untereinander durch soziales
   Lernen im Klassenrat, in der Streitschlichtung und im
   Trainingsraum.

Tosomn geiht dat beter! (Zusammen geht es besser!)

• Wir halten eine Zusammenarbeit in folgenden Bereichen für wichtig:

- Förderung der Kooperationsfähigkeit der Schüler im Unterricht
- Respektvolle Zusammenarbeit im Kollegium
- Vernetzung mit anderen Schulen und Institutionen
- Beratung von Lehrern, Eltern und Schülern

• Unser Ziel ist es, eine tragfähige Zusammenarbeit in der Schule und im

   schulischen Umfeld sicher zu stellen und auszubauen.